Brunnenbau – Wasser und Erdwärme direkt aus dem eigenen Garten ins Haus

Sie interessieren sich angesichts der ständig steigenden Energiepreise für alternative Heizmethoden oder wünschen es sich, Ihr Wasser über einen eigenen Anschluss zu erhalten? Dann sind Sie bei uns, auf der Homepage der Brunnenbauer an der richtigen Stelle. Wir sind ein sächsisches Unternehmen aus der Nähe von Dresden, welches sich ganz der Thematik des Brunnenbaus verschrieben hat. Auf dieser Seite möchten wir Sie über unser Angebot informieren und Ihnen nähere Erklärungen bieten. Erfahren Sie, wie sich der Brunnenbau in den Bereich der Heizung eingliedert, wie Sie die Wasserversorgung durch einen eigenen Brunnen erweitern oder ersetzen und welche rechtlichen Vorschriften für einen privaten Brunnen gelten.

Die Historie des Brunnenbaus

Brunnenbau bzw. Brunnen bohren in Jordanien

Ausgrabungen beweisen, dass die ersten Brunnen schon im Jahre 8.000 vor Christus errichtet wurden. Über Jahrtausende wurden die simpelsten Brunnen zur Trinkwassergewinnung eingesetzt. Vor der Erfindung technischer Hilfsmittel wurden Brunnen in der Regel nahe von Wasserstellen, Quellen und Flüssen errichtet. Dabei handelte es sich um eine simple Form, die meist aus einem mit Steinen begrenzten Loch bestand, aus dem zuerst mit Schöpfgefäßen wie Schildkrötenpanzern, später mit Eimern Wasser entnommen wurde. Mit dem Fortschritt der Technik wandelten auch die Brunnen ihre Form und ihre Nutzung. Zuerst entstanden neue Brunnen, die hinlänglich unter Laufbrunnen und Ziehbrunnen unterschieden wurden. Die erste Variante nutzt das geologische Gefälle aus und verwendet Leitungen, um das Wasser von einem höher gelegenen Stauraum in den Brunnen zu leiten. Ziehbrunnen hingegen, auch als Tiefbrunnen bezeichnet, bestehen aus tiefen Bohrungen, die das Grundwasser oder verborgene Wasserquellen ausnutzen. Gerade die Tiefbrunnen werden im Brunnenbau aufgegriffen und zur heutigen Wasserversorgung weiterhin genutzt.

In Sachsen fanden überwiegend die Tiefbrunnen in Schachtbauweise Anwendung. Als Brunnenbauer konzentrieren wir uns auf die Tiefbrunnen, wenden jedoch die moderne Technik an. Anstelle des händischen Ausgrabens einer Brunnenöffnung und der in ihr liegenden Teufe, bohren wir in das Erdreich, sodass wir problemlos tiefliegende Wasserläufe ausschöpfen können. Diese Vorgehensweise bietet Ihnen unermessliche Vorteile. Denn flache Brunnen, die nur das obere Erdreich betreffen, stellen eine witterungsabhängige Wasserversorgung dar. In sehr niederschlagsgeringen Zeiten sinkt das Grundwasser ab, unterirdische Quellen versiegen und Sie können kein oder nur wenig Wasser aus Ihrem Brunnen schöpfen. Errichten Sie jedoch einen Brunnen mit einer Tiefbohrung, reicht der Schacht bis zum tiefen Grundwasser und Sie erhalten eine zuverlässige Trinkwasserversorgung, die nicht von den Regenfällen abhängig ist. Während der Bohrung prüfen wir das Erdreich ausführlich und klären, wie tief die Brunnenbohrung ausfallen muss, damit die Wasserversorgung zu jeder Zeit optimal gewährleistet ist.

Video zum Brunnenbau

Moderne Technik ersetzt die Relikte der Vergangenheit

Beschäftigen Sie sich zum ersten Mal mit dem Brunnenbau und den Möglichkeiten, werden Sie vielleicht die Handpumpe vermissen, die in rustikalen und alten Brunnen zur Wassergewinnung verwendet wurde. Heute bersten Brunnen vor moderner Technik. Sicherlich errichten wir Ihnen gerne einen Brunnen im altertümlichen Stil und vereinen ihn mit moderner Pumptechnik. Ihr Wasser brauchen Sie dennoch nicht mehr mit dem Eimer direkt aus dem Brunnen schöpfen, sondern können den Wasserspender direkt an die gewöhnlichen Wasserleitungen anschließen. Doch endet das Bestätigungsfeld des Brunnenbaus nicht an dieser Stelle. Unabhängig von der Wasserversorgung können Sie einen Brunnen auch zur Erwärmung ihres Hauses nutzen. Nutzen Sie den Brunnenbau und die mit ihm einhergehende Bohrung zum Erhalt der Erdwärme, erhalten Sie eine wunderbare Heizalternative, die Ihre Heizkosten maßgeblich verringert. Die Möglichkeiten im modernen Brunnenbau auf einen Blick. Entscheiden Sie sich für den modernen Brunnenbau, der auf altbewährte und neue Techniken zurückgreift, profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen. Zum einen wäre die Vielfalt der Nutzung zu nennen. Sie können sich zwischen einem Brunnen vom Brunnenbauer für die Schöpfung von Wasser entscheiden oder aber, Sie nutzen die Bohrung zur Nutzung der Erdwärme. Bei dieser Variante errichtet Ihr Brunnenbau ein kleines Erdloch, in welches eine Erdwärmesonde in eine Tiefe von bis 300 Metern eingebracht wird. Wahlweise folgt im Brunnenbau nun die

  • Verpressung mittels Zement Dämmers
  • Erstellung eines Förderbrunnens und der
  • Erstellung eines Schluckbrunnens.

Wird die Sonde mit dem Brunnenbau vereint, hebt der Förderbrunnen das Grundwasser an und leitet es direkt an die Wärmepumpe weiter. Da das Grundwasser eine natürliche Temperierung besitzt, können Sie diese bereits nutzen. Die Wärmepumpe gibt das Grundwasser zurück an den Schluckbrunnen, der das Wasser zurück in die natürliche Grundwasserversorgung speist, sodass der natürliche Wasservorrat nicht erschöpft wird. Doch unerheblich für welche Form des Brunnenbaus Sie sich entscheiden, Sie profitieren:

  • Geringere Wasserkosten durch eigene Wasserversorgung
  • Geringere Heizkosten durch die Erdwärmenutzung
  • Beheizung von Häusern abseits der städtischen Wärmeversorgung
  • Bewässerung von Gärten, Landhäusern und Gartenhäusern ohne Wasseranschluss.

In Ihrem privaten Garten benötigen Sie in der Regel keine behördliche Genehmigung, wenn Sie das Angebot vom Brunnenbauer in Anspruch nehmen. Der Brunnenbau im privaten Rahmen auf dem eigenen Grundstück ist genehmigungsfrei, Sie müssen den Brunnen nur den zuständigen Behörden anzeigen.

Kontaktieren Sie uns oder erfragen Sie ein Angebot

Möchten Sie sich ausgiebig über den Brunnenbau informieren oder im Vorfeld die Möglichkeiten erfragen, die Ihnen zur Verfügung stehen, sind wir gerne für Sie da. Über unserer Rufnummer klären wir gerne Ihre noch offenen Fragen oder beraten Sie im Bereich des Spezialtiefbaus. Sie können jedoch auch unseren Online-Service nutzen und direkt über unsere Homepage ein Angebot für den Brunnenbau anfordern. Füllen Sie einfach die entsprechenden Felder unseres Angebotsformulars aus und wir kommen direkt auf Ihr Anliegen zurück. Das Angebot steht Ihnen für den Brunnenbau und für die Erdwärme zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und errichten auch Ihnen Ihren lange ersehnten Brunnen.